Team-Management  
     
 

"Teamwork" ist mehr als nur ein Modebegriff. Teamarbeit prägt fast alle menschlichen Lebensbereiche. Unsere Arbeitswelt ist heute mehr denn je durch Mitbestimmung und Beteiligung an Entscheidungs-, Organisations-, Entwicklungs- und Arbeitsprozessen gekennzeichnet. Der Nutzen synergetischen und kooperativen Arbeitens wird uns täglich mehr bewusst. Menschen fordern nicht nur Mitarbeit, sondern Mitbestimmung und erwarten eine aktive Integration in Arbeitsgruppen und -prozesse. Zunehmend steigt die Bereitschaft, Verantwortung als Teil eines Teams zu übernehmen.

 
     
 

  Teamentwicklung und gruppendynamische Prozesse

 
     
 

Ziel des Seminars:

 
 

Voraussetzungen für eine konstruktive und erfolgreiche Teamarbeit sollen aktiv und kreativ entwickelt werden. Die Seminarteilnehmer setzen sich mit den Fragestellungen einer moderierenden Teamführung auseinander und werden für Kommunikationsvorgänge in Arbeitsgruppen und Projektteams sensibilisiert. Darüber hinaus vermittelt das Seminar Kenntnisse für die Wahrnehmung und Beurteilung von gruppendynamischen Prozessen. Grundlagen für den Umgang mit Teamkonflikten werden dabei erarbeitet.

 
     
 

Inhalte des Seminars:

 
 

Erfolgsfaktoren eines professionellen Teams

 
 

Meine Rolle in einem Team - Teams und Typen

 
 

Teamdesign - eine Frage der Kreativität?

 
 

Die Phasen einer Teamentwicklung - Wie spät ist es auf Ihrer Teamentwicklungsuhr?

 
 

Der moderierende Führungsstil in der Teamarbeit

 
 

Mögliche Teamkonflikte - ihre Funktionen, Ursachen und Symptome

 
 

Konfliktverhalten im Team

 
 

Der professionelle Umgang mit Störungen und Konflikten

 
     
 
 
     
 

  Teamführung

 
     
 

Ziel des Seminars:

 
 

Das Seminar konzentriert sich auf Grundlagen und Aspekte einer moderierenden Teamführung.

 
     
 

Inhalte des Seminars:

 
 

Die Entwicklung eines individuellen und kooperativen Führungsstils 

 
 

Die Leitung von Mitarbeitergesprächen 

 
 

Die Führungskraft als Coach der Mitarbeiter 

 
 

Die verschiedenen Kompetenzbereiche von Mitarbeitern 

 
 

Mitarbeiter-Coaching als Kooperationssystem 

 
 

Entwicklungsziele und Entwicklungspläne für Mitarbeiter

 
 

Die Phasen im Entwicklungsprozess eines Mitarbeiters

 
 

Wahrnehmung von Verhalten

 
 

Wahrnehmungsfilter in der Beobachtung

 
 

Systematische Problemanalyse

 
 

Der Weg zu mehr Eigenverantwortung und weniger Kontrolle

 
     
 
 
     
 

  Teamcoaching

 
     
 

Ziel des Seminars:

 
 

Die Teilnehmer lernen das berufsbegleitende Coaching eines Teams kennen und einzusetzen, um mit seinen Stärken und Schwächen professionell umzugehen: Potentiale sollen genutzt, Defizite abgebaut werden. Vermittelt wird die Fähigkeit, Feedback als Instrument der Teamentwicklung einzusetzen und Verschiedenheit als Chance zu erkennen.

 
     
 

Inhalte des Seminars:

 
 

Die Inhalte werden in individueller Absprache mit Teams und Führungskräften definiert.

 
     
 
 
     
 

  Moderation

 
     
 

Teamarbeit und Moderation, Teamführung und Moderationstechniken sind eng miteinander verzahnt. Sie entsprechen so den Anforderungen unserer modernen Berufswelt. Sich selbst als Moderator zu qualifizieren bedeutet, Sensibilität im Umgang mit Menschen zu entwickeln und zu nutzen, Führungspotentiale zu erkennen, auszubauen und einzusetzen.

 
     
 

Ziel des Seminars

 
 

Ziel des Seminars ist es, Moderationstechniken zu vermitteln und Kompetenzen für die Moderation von Gruppen zu entwickeln. Der Schwerpunkt liegt dabei in der situationsbezogenen und zielorientierten Steuerung von Arbeitsgruppen, Projektteams, Qualitätszirkeln, Meetings und Konferenzen.

 
     
 

Inhalte des Seminars:

 
 

Die Rolle des Moderators

 
 

Moderation und Kreativität

 
 

Synergien schaffen und nutzen

 
 

Aufbau und Phasen einer professionellen Moderation

 
 

Der Umgang mit den Moderationsmedien

 
 

Kreativitäts- und Moderationstechniken in der Praxis

 
 

Die Konfliktmoderation

 
 

Gruppendynamische Prozesse erkennen und lenken

 
 

Der Umgang mit Störungen im Rahmen einer Moderation 

 
     
 
 
     
 

  Konfliktmanagement

 
     
 

Dort, wo Menschen zusammenleben und gemeinsam in Teams arbeiten, kommt es immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten oder Missverständnissen.
Konflikte sind teuer. Auseinandersetzungen in Teams lähmen die Leistungsfähigkeit des Einzelnen sowie die der Gruppe und sind mitverantwortlich für schlechte Arbeitsqualität. Sie verhindern eine produktive und konstruktive Vorgehensweise, blockieren Termine und bewirken meist Folgekonflikte. Konflikte sollten von allen Betroffenen aktiv bewältigt werden. Wenn man Konflikte akzeptiert, erkennt man die konstruktiven Seiten einer Auseinandersetzung. In jedem Konflikt stecken Potentiale zu Veränderungen, die ein Team sinnvoll und synergetisch nutzen kann.

 
     
 

Ziel des Seminars:

 
 

Sie lernen, mit Konflikten konstruktiv umzugehen und dadurch wichtige Entscheidungsprozesse in Gang zu setzen. Wie man verborgene Energien weckt, wird Ihnen klar. Verhaltensspielräume der Konfliktparteien können Sie bereichern und die individuelle Weiterentwicklung der Betroffenen fördern. Sie erkennen Konfliktsymptome, und Sie werden erarbeiten und entdecken, wie sich Auseinandersetzungen entwickeln. Individuelle Lösungsstrategien werden in praxisnahen Übungen umgesetzt.

 
     
 

Inhalte des Seminars:

 
 

Die Funktion von Konflikten

 
 

Die Eigendynamik von Konflikten - Der Konfliktkreislauf

 
 

Konfliktpotentiale und Konfliktarten

 
 

Menschliche Grundbedürfnisse und individuelles Konfliktverhalten

 
 

Mögliche Konfliktestile

 
 

Konfliktlösungstechniken und -strategien für die Praxis

 
 

Kommunikation und Konflikt

 
     
 
 
     
 

  Kreativität

 
     
 

Kreativität ist heute mehr als Spielerei. Teamarbeit, komplexe Aufgabenstellungen und Strategieentwicklungen können ohne kreative Ansätze nicht mehr bewältigt werden. Kreativitätstechniken sind„schnell“ und effizient. Damit werden sie zu einem festen Bestandteil des modernen Zeit- und Projektmanagements. Darüber hinaus machen sie Spaß und sorgen für Motivation im Team. Kreativitätstechniken verhelfen zum überblick über komplexe Situationen. Nutzen Sie Ihre verborgenen Ressourcen und wecken Sie Ihre kreativen Potentiale! Sie werden schnell feststellen, es funktioniert tatsächlich. Handeln, Ausprobieren und Tun statt Pauken und Theorie.

 
     
 

Ziel des Seminars:

 
 

Ziel des Seminars ist es, kreative Arbeitstechniken als einen wichtigen Schritt zum erfolgreichen Arbeiten kennenzulernen und anzuwenden. Die Teilnehmer lernen es, Kreativitätsmethoden miteinander zu verknüpfen, um sich einen individuellen Ideenpool zu schaffen. Das Seminar zeigt Ihnen, wie Sie Kreativitätsmethoden im Training, im Unterricht, in der Erwachsenenbildung sowie in der Team- und Projektarbeit zielgerichtet einsetzen.

 
     
 

Inhalte des Seminars:

 
 

Unser menschliches Gehirn - Was steuert unsere Logik und Kreativität?

 
 

Der kreative Prozess – Warum fällt es schwer, kreativ zu sein?

 
 

Die Bedeutung der Ziel- und Problemdefinition

 
 

Von der Vision zum Ziel 

 
 

Der Prozess der Ideenfindung

 
 

Kreativitätsmethoden in der Anwendung

 
 

Brainwriting, Mind-Mapping, Herbstlaub, Kopfstandmethode, Assoziationstechniken, Morphologischer Kasten, Semantische Intuition, Denkhüte u.v.m. zum Ausprobieren, Anwenden und Einsetzen

 
     
 
 
     
 

  Kommunikation

 
     
 

Kommunikation bestimmt unser tägliches Miteinander. Wir können uns diesem zwischenmenschlichen Austausch nicht entziehen. Die Kommunikationsfähigkeit prägt unser Verhalten in Teams, in der Moderation, als Führungskraft oder als Trainer. Die offene und transparente Kommunikation ist die Grundlage für zielorientiertes und effektives Projektmanagement, für individuelle Gruppensteuerung und für funktionierendes Konfliktmanagement.

 
     
 

Ziel des Seminars:

 
 

Die Teilnehmer sollen Grundlagen der zwischenmenschlichen Kommunikation kennenlernen. Welche Faktoren beeinflussen unsere Kommunikation? Wie kann man Gespräche zielorientiert steuern?

 
     
 

Inhalte des Seminars:

 
 

Bedeutung der Kommunikation im täglichen Umgang mit Menschen

 
 

Faktoren, die unser verbales und nonverbales Verhalten beeinflussen

 
 

Die vier Aspekte der menschlichen Kommunikation

 
 

Möglichkeiten, Gesprächspartner einzuschätzen

 
 

Die zielorientierte Individualisierung Ihrer Gesprächsführung

 
 

Die Bedeutung von Zielsetzungen und Kommunikationsspielregeln für ein Gespräch

 
 

Störfaktoren eines Gesprächs und ihre Bewältigung

 
 

Kommunikation und Konfliktmanagement

 
 

Kommunikation in Teams

 
     
 
 
     
 

  Präsentation

 
     
 

Meist hängt von Präsentationen der Erfolg eines Produktes, eines Projektes oder eines Konzeptes ab. Kreative Ideen überzeugen im Rahmen einer gelungenen Präsentation. Jede Präsentation ist immer auch eine Selbstdarstellung. In der Regel gilt: "Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance." Motivation, Überzeugung, Vertrauen sowie methodische und medientechnische Professionalität bilden die Erfolgsparameter einer modernen Präsentation.

 
     
 

Ziel des Seminars:

 
 

Das Seminar zeigt den Teilnehmern, wie sie sich, ihre Themen und ihre Inhalte authentisch und zielorientiert präsentieren können. Sie trainieren den professionellen Umgang mit modernen Präsentationsmedien und simulieren ihn in Live-Situationen.

 
     
 

Inhalte des Seminars:

 
 

Die Vorbereitung und Nachbereitung einer Präsentation

 
 

Das Organisationsmanagement

 
 

Ablauf und Dramaturgie einer Präsentation

 
 

Der Einsatz von "Icebreakern" in Präsentationen

 
 

Professioneller Medieneinsatz

 
 

Interaktion mit Zuschauern und Zuhörern

 
 

Der Umgang mit Störungen und Stolpersteinen

 
 

Die moderierte Präsentation

 
     
 
 
     
 

  Planunung, Durchführung und Erfolgscheck von Supervisionen

 
 

nach individueller Absprache

 
     
 
 
     
    Trainingsberatung und -koordination  
 

nach individueller Absprache